Klostergespräche zum Thema WALD am 2. Juli

02.07.2019 um 19:00 Uhr

Klostergespräche zum Thema WALD am 2. Juli

Die nächsten Klostergespräche von IUNCTUS finden zum Thema Der Wald – Gottes Schöpfung oder menschliche Ressource?  am Dienstag, 02. Juli 2019 statt.

In der IUNCTUS-Reihe der „Klostergespräche“ hält am Dienstagabend, 02. Juli 2019 Friedbert Ritter, Leiter des Forstamtes Neuhäusel bei Koblenz, bekannt als „Philosoph im Försterrock“ und Autor des Buches „Neue Impulse für den Wertewandel. Für eine ethisch-spirituelle Perspektive in der Nachhaltigkeitsdiskussion“ einen Vortrag zum Thema „Der Wald – Gottes Schöpfung oder menschliche Ressource?“.

Anschließend kommt er hierzu mit dem Biologen Br. Dr. Bernd Beermann, Guardian des Kapuzinerklosters, ins Gespräch.

Ritter greift inhaltlich den Tenor der zweiten Enzyklika von Papst Franziskus, Laudato Si‚ auf und wird das Thema Nachhaltigkeit und den schonenden Umgang mit Natur und Schöpfung, auch vor dem Hintergrund der Trockenheit in 2018 und der klimastressbedingten anhaltenden Borkenkäferkalamität in den Fokus nehmen.

Die Klostergespräche Münster laden alle Interessierten ein, sich mit dem Vortragsthema auseinanderzusetzen, die Diskussion zu verfolgen und auch eigene Impulse einzubringen.

Referent: Friedbert Ritter
Datum: Dienstag, 02. Juli 2019, 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Klostersaal am Kapuzinerkloster Münster, Kapuzinerstraße 27, 48149 Münster.
Anmeldung aus organisatorischen Gründen unter info@iunctus.de oder 0251 / 982 949 0.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.
Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier.