Studientag zu “Gottesdienst im Pandemie-Modus”

27.11.2021 um 09:30 Uhr

Studientag zu “Gottesdienst im Pandemie-Modus”

Foto: Bild von CandidShots / Pixabay

Studientag in Kooperation mit der LVHS Freckenhorst: „Gottesdienst im Pandemie-Modus – wie ein Virus die liturgische Praxis und Spiritualität in Bewegung gebracht hat“

Die Corona-Pandemie hat die Welt, wie wir sie bisher gekannt haben, und unsere Lebenswelten massiv verändert. Das gilt auch nicht zuletzt für die gottesdienstliche Praxis. So konnten über Wochen öffentliche Gottesdienste in der gewohnten Weise gar nicht, später nur eingeschränkt stattfinden. Menschen haben sich vielfach angeregt durch kirchliche Verantwortliche oder selbst organisiert in verschiedenen Gebetsformen ganz anders und neu vernetzt, wobei die unterschiedlichsten Medien eine große Rolle gespielt haben. Viel ist von einem Digitalisierungsschub auch im Bereich der gottesdienstlichen Praxis und Spiritualität die Rede gewesen, wobei sich hier u. a. sehr grundsätzliche Fragen im Blick auf das Verständnis von sakramentalen Vollzügen stellen, die doch stark mit körperlicher Präsenz der Beteiligten einhergehen.

Und in diesen Zusammenhängen haben sich auch Rollen verändert: Menschen, die bislang in diesem Feld gar nicht so aktiv waren, haben sich zu Leitern*innen von Hausgottesdiensten entwickelt, andere, die bislang zentrale Rollen in der Liturgie eingenommen haben, insbesondere auch Geistliche, mussten sich ebenfalls völlig neu orientieren, wobei ganz unterschiedliche Wege beschritten worden sind. Schließlich dürfen die großen Nöte nicht vergessen werden, die dadurch entstanden sind, dass rituelle Begleitung in schwerer Krankheit, im Sterben und bei der Bewältigung von Tod und Trauer so stark eingeschränkt waren. – Der Studientag wird solchen und ähnlichen Themen v. a. anhand von Beispielen aus dem Bereich der christlichen Kirchen nachgehen, aber auch Seitenblicke auf die anderen großen Religionen werfen, die sich ähnlichen Herausforderungen zu stellen hatten und haben.

Referent:           Prof. Dr. Stephan Winter (Professor für Liturgiewissenschaft an der Universität Tübingen / IUNCTUS)
Datum:
               Samstag, 16.05.2020, 9.30 – 16.30 Uhr
Ort:                       Katholische Landvolkshochschule „Schorlemer Alst“  Freckenhorst (LVHS), Am Hagen 1, 48231 Warendorf
Kosten:                35,00 EUR (inkl. Willkommenskaffee, Mittagsbuffet, Kaffee/Kuchen, Seminarkosten)
Veranstalter:    IUNCTUS / LVHS Freckenhorst
Anmeldung:      Über die LVHS Freckenhorst: https://www.lvhs-freckenhorst.de