Studientag zum „Gottesdienst als Bildungsort empfindsamer Spiritualität“

16.05.2020 um 09:30 Uhr

Studientag zum „Gottesdienst als Bildungsort empfindsamer Spiritualität“

„‚… hinauszugehen aus der eigenen Bequemlichkeit …‘ (EG 20)
Studientag zum “Gottesdienst als Bildungsort empfindsamer Spiritualität“

In seinem Apostolischen Schreiben Evangelii gaudium schreibt Papst Franziskus in den NNr. 19.20: „Die Evangelisierung folgt dem Missionsauftrag Jesu: ‚Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe‘ (Mt 28,19-20). […] Heute sind in diesem ‚Geht‘ Jesu die immer neuen Situationen und Herausforderungen des Evangelisierungsauftrags der Kirche gegenwärtig, und wir alle sind zu diesem neuen missionarischen ‚Aufbruch‘ berufen.“ Hier und an anderen Stellen dieses Textes macht der Papst unmissverständlich klar, dass er Kirche und ihre Sendung in einer sehr franziskanischen Weise versteht – man denke nur an die Gemeinschaft, in der Franz von Assisi mit den Armen gelebt hat, oder an einen Text wie seine „Instruktionen für die Brüder, die in die Mission gehen wollen“. Gottesdienst zu feiern, ist ein zentrales Element einer entsprechenden Weise, Kirche zu sein: Gottesdienst eröffnet einen Weg zur Begegnung mit dem biblisch bezeugten Gott als der eigentlichen Quelle der Sendung, in der Kirche steht.

Der Studientag wird auszuloten versuchen, was es genauer heißt, wenn Papst Franziskus vor diesem Hintergrund einen inkulturierten Gottesdienst forciert, der nicht zuletzt aus der „authentischen ‚Volksfrömmigkeit‘“ als einem „Startpunkt“ der Evangelisierung lebt (vgl. EG Nr. 70), und wie angemessen der Herausforderung zu begegnen ist, in einer pluralistischen und insbesondere multireligiösen Umgebung im und durch den Gottesdienst Zugänge zu Gott zu eröffnen.

Referent:         Prof. Dr. Stephan Winter (Professor für Liturgiewissenschaft an der PTH Münster, Themenbereich Zeitdiagnostik und Spiritaulität / IUNCTUS)

Datum:                Samstag, 16.05.2020, 9.30 – 16.30 Uhr
Ort:                       Katholische Landvolkshochschule „Schorlemer Alst“  Freckenhorst (LVHS), Am Hagen 1, 48231 Warendorf
Kosten:                35,00 EUR (inkl. Willkommenskaffee, Mittagsbuffet, Kaffee/Kuchen, Seminarkosten)
Veranstalter:    IUNCTUS / LVHS Freckenhorst
Anmeldung:      Über die LVHS Freckenhorst: https://www.lvhs-freckenhorst.de