Studientag zu Spiritualität und Einsamkeit

08.05.2021 um 09:30 Uhr

Studientag zu Spiritualität und Einsamkeit

Studientag in Kooperation mit der LVHS Freckenhorst: „Spiritualität und Einsamkeit – Ermutigung zur Selbstsorge und Achtsamkeit“

Manche empfinden sich als einsam, weil ihnen ein soziales Netzwerk fehlt, andere empfinden sich als einsam inmitten unter vielen anderen, denen sie sich nicht zugehörig empfinden oder bei denen ein gemeinsames Interesse aneinander fehlt. Wieder andere suchen bewusst die Einsamkeit auf, um die Stille auszukosten und wieder zur Besinnung zu kommen, um Zeit „für sich“ zu haben und sich zu entschleunigen.

Die Gründe für Einsamkeitsempfinden sind vielfältig. Gerade die verschiedenen meditativen Schulen (sowohl christliche als auch buddhistische) nutzen den selbstgewählten Rückzug aus dem Alltag, um wieder ein Gespür für die Kostbarkeit des Lebens zu bekommen, dem man in jedem Augenblick neu begegnen kann – wenn man offen für diese Begegnung ist.

In dem Studientag wollen wir uns vom Erleben anderer anregen lassen und uns über die eigenen Empfindungen austauschen und so in uns selber die Ermutigung zu Selbstsorge und Achtsamkeit in „stillen Zeiten“ suchen.

Referent:           Prof. Dr. Arndt Büssing (Professur für Lebensqualität, Spiritualität und Coping – Universität Witten/Herdecke / IUNCTUS)
Datum:                Samstag, 08.05.2021, 9.30 – 16.30 Uhr
Ort:                       Katholische Landvolkshochschule „Schorlemer Alst“  Freckenhorst (LVHS), Am Hagen 1, 48231 Warendorf
Kosten:                35,00 EUR (inkl. Willkommenskaffee, Mittagsbuffet, Kaffee/Kuchen, Seminarkosten)
Veranstalter:    IUNCTUS / LVHS Freckenhorst
Anmeldung:      Über die LVHS Freckenhorst: https://www.lvhs-freckenhorst.de   (Kursnr. 21-130S55a)