Interdisziplinäres Symposium zu „Werte, Sinn und Spiritualität in der Management- und Führungspraxis“

Interdisziplinäres Symposium zu „Werte, Sinn und Spiritualität in der Management- und Führungspraxis“

Interdisziplinäres Symposium zu „Werte, Sinn und Spiritualität in der Management- und Führungspraxis“

Interdisziplinäres Symposium zu „Werte, Sinn und Spiritualität in der Management- und Führungspraxis“ am 10. & 11. Oktober 2019 im Kapuzinerkloster Münster

Am 10. & 11. Oktober 2019 richtet IUNCTUS – Kompetenzzentrum für Christliche Spiritualität – der PTH Münster das interdisziplinäre Symposium „Werte, Sinn und Spiritualität in der Management- und Führungspraxis – Wie führen wir?“ aus.

Mit dieser Tagung soll die steigende Bedeutung von Werten und Spiritualität in beruflichen Prozessen vertieft und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. Dazu bietet die Veranstaltung eine Plattform für den inhaltlichen Austausch und den Aufbau von interdisziplinären Netzwerken im Themenbereich.

Seit einigen Jahren setzen sich Wissenschaftler und Praktiker verstärkt mit der spirituellen und werteorientierten Dimension von Management und Führung auseinander. Die integrative Zusammenführung einer individuellen Haltung mit professionellem Handeln steht dabei im Mittelpunkt. Es geht um die reflektierte Gestaltung von Beziehungen in Zeiten kontinuierlicher Veränderungen. Integriert ist der verantwortliche, nachhaltige Umgang mit allen sozialen, ökonomischen und ökologischen Ressourcen.
Dieses trifft eine Fragestellung, die in nahezu allen Organisationen auf der Tagesordnung steht. Welche Impulse kann die wissenschaftliche Forschung dazu liefern? Was hat sich in der Praxis bewährt, wo bestehen Spannungsfelder, die es aufzulösen gilt? Wie kann ich als Mitarbeiterin/ Mitarbeiter meine Spiritualität entdecken, mein Wertegerüst reflektieren und in meiner Organisation umsetzen? Welche Chancen und Grenzen gibt es bei der Zusammenführung einer wertegebundenen Spiritualität mit beruflichen Prozessen?

Diesen Aspekten widmet sich das Symposium in Keynotes, Workshops, Diskussionen und weiteren Austauschforen.
Als Referenten konnten u.a. mit Pater Thomas Dienberg OFMCap (IUNCTUS, Münster), Prof. Dr. Dr. Hemel (Weltethos-Institut, Tübingen), Prof. Dr. Alewell (Uni Hamburg) und Dr. Weßling (Wessling-Group, Altenberge) Experten aus Wissenschaft und Praxis gewonnen werden.

Angesprochen sind Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Wissenschaftler und Interessierte im Themenbereich Spiritualität, Ethik und Werte im Management und in Führung. Das Symposium führt die wissenschaftspraktische Diskussion von Spiritualität, Management und Führung weiter und schließt u.a. an die Veröffentlichung „Spiritualität in der Managementpraxis“ an.

Das Symposium wird gefördert durch die Stiftung Kulturelle Erneuerung.

Veranstaltungsort und Anmeldung:
IUNCTUS – Kompetenzzentrum für Christliche Spiritualität
Kapuzinerstr. 27
48149 Münster
Tel.: 0251 / 982 949 0, E-Mail: info@iunctus.de

Weitere Informationen

17. Mai 2019
Markus Warode

Ansprechpartner

Markus Warode

Wissenschaftlicher Referent
Markus Warode

Diplom Sozialwissenschaftler / Diplom Arbeitswissenschaftler
IUNCTUS - Kompetenzzentrum für Christliche Spiritualität
Kapuzinerstr. 27
48149 Münster

m.warode@iunctus.de +49 251 / 982 949 0