Exercitium – Ausbildungskurs für Geistliche Begleitung

Exercitium - Ausbildungskurs für Geistliche Begleitung

Geistliche Begleitung möchte Menschen in verschiedenen Lebenssituationen und -kontexten auf ihren einzigartigen Lebenswegen unterstützen. Sie fördert die Aufmerksamkeit für das Wirken des Heiligen Geistes in der eigenen Person, in Beziehungen und im weiteren sozialen Umfeld.
Die Fortbildung orientiert sich an der Dynamik geistlicher Prozesse, wie sie in spirituellen Traditionen christlichen Lebens grundgelegt ist. Sie richtet sich an Frauen und Männer, die hauptberuflich oder ehrenamtlich in seelsorglichen Kontexten tätig sind und sich für den Dienst der geistlichen Begleitung qualifizieren wollen.



                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Ziele der Fortbildung

  • Achtsamkeit für Gottes Gegenwart im persönlichen Leben,in den Zeichen der Zeit, im pastoralen Umfeld
  • Wachstum der eigenen geistlichen Haltung und spirituellen Sprachfähigkeit
  • Offenheit für geistliche Wandlungsprozesse
  • Befähigung zur geistlichen Begleitung von Einzelnen


                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Inhalte

  • Biografie des eigenen geistlichen Weges
  • spirituelle Traditionen
  • Bibel in geistlicher Begleitung
  • geistliche Übungsformen
  • Unterscheidung und Entscheidung auf dem geistlichen Weg
  • Theorie und Praxis eines geistlichen Begleitungsgesprächs (einschl. Einübung, Reflexion, kollegiale Beratung)
  • Berührungspunkte von Psychologie und Spiritualität
  • (ignatianische) Exerzitiendynamik


                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Voraussetzungen

Wer an dieser Fortbildung teilnehmen möchte, sollte

  • mindestens 30 Jahre alt und
  • seelisch gesund sein,
  • einen Grundkurs in Gesprächsführung absolviert und
  • Erfahrung mit mehrtägigen begleiteten Einzelexerzitien gemacht haben,
  • bereit sein, in geistlicher Begleitung und in der Gestaltung von spirituellen Projekten tätig zu werden, sowie
  • die zeitliche Beanspruchung der Fortbildung tragen können.


                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Die Teilnehmenden verpflichten sich, im Laufe der Fortbildung

  • an den einzelnen Modulen und den gemeinsamen Exerzitien durchgängig teilzunehmen,
  • regelmäßig in einer partnerschaftlichen (Regional-)Gruppe zusammenzukommen,
  • sich geistlich begleiten zu lassen sowie
  • ihr eigenes geistliches Unterwegssein zu pflegen und zu vertiefen.


                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Leitung

                           

Johannes Heimbach, Pastoralreferent, Bistum Münster              Sr. Ulrike Diekmann cps, Pastorale Mitarbeiterin, Bistum Osnabrück

Für einzelne Module werden Fachreferentinnen und –referenten eingeladen.



                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Termine und Orte

Der Kurs umfasst 33 Kurstage, eine gemeinsame Exerzitienwoche und einen weiteren Exerzitienkurs (mind. siebentägig, selbstorganisiert und -finanziert).

Modul 1
Gottesspuren – persönliche Lebenswege und geistliche Begleitung
2.–7. Oktober 2022 (So. – Fr.)
Gertrudenstift, Rheine-Bentlage

Modul 2
„Du, Gott des Weges …“ – Gottesbilder auf dem geistlichen Weg
20.– 24. November 2022 (So. – Do.)
Kloster Vinnenberg, Warendorf-Milte

Modul 3
Worte für den Weg – biblische Spiritualität als Basis geistlichen Lebens
22.
– 26. Januar 2023 (So. – Do.)
Gertrudenstift, Rheine-Bentlage

Modul 4
Die Vielfalt geistlicher Wege – Spiritualitäten begegnen und reflektieren
7. – 11. Mai 2023 (So. – Do.)
Kloster Nette, Osnabrück

Exerzitienwoche
Wege gehen in Stille und Schweigen
11. – 18. Juni 2023 (So. – So.)
Kloster Vinnenberg, Warendorf-Milte

Modul 5
Geistlich begleiten (1) – Haltungen, Methode(n), Standards, Gefahren … in Theorie und Praxis
8. – 12. Oktober 2023 (So. – Do.)
Gertrudenstift, Rheine-Bentlage

Modul 6
Geistlich begleiten (2) – Grenzen und Abgrenzung, Verwundbarkeit und Krisen
5. – 9. November 2023 (So. – Do.)
Kloster Nette, Osnabrück

Modul 7
Hören auf die innere(n) Stimme(n) – zur Praxis einer „Unterscheidung der Geister
25. –
29. Februar 2024 (So. – Do.)
Kloster Nette, Osnabrück

Modul 8
Wandle vor mir … und sei ganz – die Spiritualität des Pilgerns
21.
– 25. April 2024 (So. –Do.)
Gertrudenstift, Rheine-Bentlage

Den Flyer zum Kursprogramm finden Sie hier.



                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Bewerbung

Bewerbungsformulare können per E-Mail beim Sekretariat von IUNCTUS (m.nortmann@iunctus.de) angefordert werden.

Bewerbungsschluss ist am 15. Dezember 2021.

Obligatorisch ist die Teilnahme an einem Orientierungstag vorab zu beiderseitiger Entscheidungsfindung im Hinblick auf die spätere Kursteilnahme. Dieser findet am 25. Februar 2022 statt von 13.30 bis 19 Uhr bei IUNCTUS (Kapuzinerstraße 27 •48149 Münster). Für weitere Absprachen wenden Sie sich bitte an die Verantwortlichen für Exerzitienarbeit in Ihrer Diözese.



                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Kostenbeitrag

€ 3.500 für die gesamte Fortbildung
inkl. gemeinsamer Exerzitienwoche
Ratenzahlung ist nach Vereinbarung möglich.



                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Institutionelle Rahmenbedingungen

Personen, die im kirchlichen Dienst tätig sind, klären zunächst dienstrechtliche und finanzielle Fragen mit Vorgesetzten und diözesanen Verantwortlichen. Andere Interessierte nehmen ggf. Kontakt mit den jeweiligen Bistumsverantwortlichen für Exerzitienarbeit und geistliche Begleitung auf.



                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Kontaktadressen für inhaltliche Fragen

Johannes Heimbach
heimbach@bistum-muenster.de • 0251 / 495-6483

Sr. Ulrike Diekmann cps
sr.ulrikecps@kirche-in-meppen.de • 01573 / 9699219



                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Träger der Fortbildung

            

 

 



                                    
                                                                        
                                                                        
                                                                    
                                                                                                                

Die Fortbildung wird gefördert durch

   


Ansprechpartner

Dr. Hanns-Gregor Nissing

Für organisatorische Fragen
Dr. Hanns-Gregor Nissing • Programm- und Marketingleitung

IUNCTUS - Kompetenzzentrum für Christliche Spiritualität
Kapuzinerstr. 27
48149 Münster

nissing@iunctus.de + 49 (0 25 1) 982 949 12